Esens KULTURell

Esens KULTURell ist eine Arbeitsgemeinschaft von Samtgemeinde und Stadt Esens, die zur Förderung des kulturellen Lebens beiträgt sowie mit Durchführungen eigener Veranstaltungen die kulturellen Initiativen innerhalb der Samtgemeinde unterstützt.

Aus diesem Grund werden vielseitige Veranstaltungen für alle Altersgruppen angeboten wie:

  • Theateraufführungen der Landesbühne Wilhelmshaven
  • Kabarettveranstaltungen
  • Autorenlesungen
  • Jazzabende
  • Kammerkonzerte
  • und andere Veranstaltungen


Aktuelle Veranstaltungen von Esens KULTURell:
 
07.02.2017   
Effi Briest von Theodor Fontane
Esens KULTURell
Uhrzeit:19.30 Uhr
Veranstalter:[Stadt Esens]
Veranstaltungsort:[Theodor-Thomas-Halle]
Preis:10 Euro
Beschreibung:Aufführung der Landesbühne Wilhelmshaven
Kurzbeschreibung:Die siebzehnjährige Effi Briest heiratet auf Wunsch ihrer Eltern den zwanzig Jahre älteren Baron von Innstetten, denn „wenn es Liebe schon nicht sein kann, dann doch wenigstens Reichtum und Ehre“. Sie zieht mit ihm in die Provinz. Schnell droht die lebenslustige junge Frau an der Seite ihres leidenschaftslosen Ehemannes an Einsamkeit und Langeweile zugrunde zu gehen. Und nachts spukt im Haus ein alter Chinese. Effi flüchtet sich in die Arme des jungen Majors Crampas, der ihr das Leben für eine kurze Zeit erträglicher macht. Doch als Jahre später Innstetten von dem Verhältnis erfährt, fordert er Crampas zum Duell …
Theodor-Fontanes Porträt der jungen, im Unglück endenden Effi Briest wurde sein größter literarischer Erfolg und stellt bis heute aktuelle Fragen: Wie wichtig ist der gesellschaftliche Status? Welchen Raum darf man den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen einräumen? Wie viel Mut erfordert es, mit den Konventionen zu brechen und den eigenen Glücksanspruch einzulösen?
28.02.2017   
Luther - Rebell wider Willen (Rock-Oratorium)
Esens KULTURell
Uhrzeit:19.30 Uhr
Veranstaltungsort:[Ev.-luth. Kirche]
Preis:10 Euro
Beschreibung:Veranstalter: Kirchenkreis Harlingerland in Kooperation mit Esens KULTURell, Aufführung der Landesbühne Wilhelmshaven
Kurzbeschreibung:LUTHER! - REBELL WIDER WILLEN stellt den Reformator als populäre Legende vor. Erzählt wird die Geschichte des Mannes, der einen authentischen Weg zu Gott gesucht hat in einer Zeit, als Ablasshändler durch die Lande zoge und die Menschen ihre letzten Taler hergaben, um sich von ihren Sünden freizukaufen. Noch im Mittelalter verhaftet, wird Martin Luther, ohne es zu wollen, zur Symbolfigur des Wandels. Aus seiner Mönchszelle in die Welt gestoßen, wird er zum Vorkämpfer der Unterdrückten. Seine Werke begründen eine neue Kirche, dabei sieht sich Luther nicht als Held. Er folgt nur seinem Gewissen und seinem Vertrauen in Gott.
Eine wirkungsvolle Mischung aus allegorischen, erfundenen und überlieferten Figuren begleitet die Hauptfigur des Rock-Oratorium. Die Musik übersetzt dabei mittelalterliche Elemente und die Musiktradition der Renaissance in die heutige Tonsprache der Rockmusik. Markante Solo-Partien und ein Chor lassen den Geist der Reformation in der Kirche spürbar werden.
28.03.2017   
Unschuld von Dea Loher
Esens KULTURell
Uhrzeit:19.30 Uhr
Veranstalter:[Stadt Esens]
Veranstaltungsort:[Theodor-Thomas-Halle]
Preis:10 Euro
Beschreibung:Aufführung der Landesbühne Wilhelmshaven
Kurzbeschreibung:Zwei illegale Immigranten stehen am Meer und sehen, wie eine Frau ertrinkt. Sie können sie nicht retten und machen sich dennoch schuldig. Der eine fürchtet daraufhin schlaflose Nächte, der andere findet Gott in einer Tüte. Die blinde Striptease-Tänzerin Absolut lässt sich auf einer kleinen Bühne von Männern betrachten, weil das der einzige Ort ist, wo sie es nicht heimlich tun. Die alleinstehende Frau Habersatt bittet bei Eltern für die Taten ihres amoklaufenden Sohnes, der gar nicht existiert, um Vergebung. Franz arbeitet bei einem Bestatter und interessiert sich mehr für die Verstorbenen als für seine Frau Rosa, die sich seit langem ein Kind wünscht. Stattdessen zieht ihre Mutter, die zuckerkranke Frau Zucker, bei ihnen ein. Und dann ist da noch die Philosophin Ella, die in ihrer Theorie "Über die Unzuverlässigkeit der Welt" all diese Geschichten zu vereinen scheint.
Dea Loher ist eine der meistgespielten Gegenwartsautorinnen und verwebt in UNSCHULD klug, witzig und poetisch große Menschheitsfragen, kleine Alltäglichkeiten und Geschichten von gesellschaftlichen Grenzgängern.
02.05.2017   
Peer Gynt von Henrik Ibsen
Esens KULTURell
Uhrzeit:19.30 Uhr
Veranstalter:[Stadt Esens]
Veranstaltungsort:[Theodor-Thomas-Halle]
Preis:10 Euro
Beschreibung:Aufführung der Landesbühne Wilhelmshaven
Kurzbeschreibung:"Peer, du lügst. Deine Mutter glaubt dir nicht." Aber es stimmt, Peer will Kaiser werden, also verlässt er seine sterbende Mutter und seine geliebte Solveig. Im Hochgebirge nur knapp den Trollen entkommen, schickt er sich an, die Welt zu erobern. Er wird Goldgräber in Amerika, Sklavenhändler und Prophet in Afrika; er erforscht seine "Peer-Sönlichkeit" und die Sphinx in Ägypten, um dann tatsächlich Kaiser zu werden - Kaiser der Selbstsucht in der örtlichen Irrenanstalt. Aus seiner Verblendung erwachend, kehrt er in die Heimat zu Solveig zurück, die all die Jahre auf ihn gewartet hat.
Als Märchen und Abenteuergeschichte erzählt Henrik Ibsen vom "nordischen Faust" Peer Gynt, der sich am Ende seines Lebens als Zwiebel beschreibt - mit vielen Häuten, aber ohne Kern.
23.05.2017   
Sekretärinnen von Franz Wittenbrink
Esens KULTURell
Uhrzeit:19.30 Uhr
Veranstaltungsort:[Theodor-Thomas-Halle]
Preis:10 Euro
Beschreibung:Aufführung der Landesbühne Wilhelmshaven
Kurzbeschreibung:Wovon träumen Sekretärinnen, wenn sie nicht gerade in die Tasten hauen? Von romantisch-melancholischen Liedern von Eichendorff („Das Ringlein“) bis hin zu großspurigen Behauptungen á la Fanta Vier („Zu geil für diese Welt“), von mediterraner 1950er-Jahre-Sehnsucht („Ein Schiff wird kommen“) bis zum Aufbegehren gegen den schmierigen Chef („Respect!“) – an diesem Abend wird nichts ausgelassen.
Einziger Mann zwischen den ganzen Frauen ist der Bürobote, der – in der Vorstellung der Damen – zum Latin Lover mutiert („Se bastasse una canzone“). Und als sie am Ende den Aufstand proben, nimmt er ihnen mit James Brown ihre Illusionen: „This is a man´s world …“ . Allerdings mit der versöhnlichen Ergänzung : „… but it would be nothing without a woman or a girl.“
Wittenbrink beherrscht perfekt die Klaviatur der intelligenten Unterhaltung. Dass es an diesem Szenischen Liederabend in Sachen Geschlechterklischees nicht immer politisch korrekt zugeht, liegt in der Natur der Sache.
Es wurden 5 Datensätze gefunden.