News

Aktuelles aus der Stadt Esens:

25.04.2017 | Circus Probst in Esens Vom 25. bis 27. April 2017 kommt der Internationale Circus Probst nach Esens auf den Schützenplatz.


Vom 25. bis 27. April 2017 kommt der Internationale Circus Probst nach Esens auf den Schützenplatz. Vorstellungen: Dienstag 25.04.2017, nur 17 Uhr. “Großer Familientag” nur 10 Euro, auf allen Plätzen (außer Loge). Vorverkauf nur an der Circus Kasse. Vorstellungen Mittwoch: 26.04.2017, 16.00 und 19.30 Uhr.
Vorstellung am Donnerstag 27.04.2017 um 16 Uhr. Tickets sind unter www. Circus-probst.de oder an der Circus Kasse an den einzelnen Tagen von 10:00 bis 13:00 Uhr zu erwerben. Ticket Hotline: 0175-79 78 449

Mehr
09.04.2017 | 6. Esenser Rettungstag 09. April 2017 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Marktplatz der Stadt Esens. Die AEU lädt von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Gemeinsam laden die Esenser Rettungsorganisationen in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie die Aktionsgemeinschaft Esens und Umgebung (AEU) und das Stadtmarketing die Esenser Bevölkerung und Urlaubsgäste zum sechsten Rettungstag ein. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Esens, die Jugendfeuerwehr, des Rettungsdienstes Promedica, des Deutschen Roten Kreuzes, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft und der Polizei stehen an diesem Tag für Fragen auf dem Marktplatz für Sie zur Verfügung. Wer sich darüber ausreichend informiert hat, findet ab 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr Abwechslung beim Einkaufsbummel durch die Esenser Geschäfte. Die AEU lädt zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Mehr
24.03.2017 | Frühjahrsputzaktion 2017

Mit Beginn des Frühjahres beginnen nicht nur im privaten Bereich die Aufräumarbeiten. Auch die öffentlichen Flächen sollen im Rahmen dieser Aktion am 24. und 25. März 2017 wieder gemeinschaftlich vom Müll befreit werden.  

Mehr
09.03.2017 | Bekanntmachung

Bürgerbeteiligung Dorfentwicklungsplanung

Der Ortsteil Bensersiel (Stadt Esens), die Ortschaft Carolinensiel- Harlesiel (Stadt Wittmund) und die Gemeinden Neuharlingersiel und Werdum sind in das Niedersächsische Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden. Federführend ist die Samtgemeinde Esens.

Mehr
03.02.2017 | Mikrozensuserhebung 2017
Mehr
25.11.2016 | Bekanntmachung - Teilung des Flurbereinigungsverfahrens Waddewarden Teilungsbeschluss


Bekanntmachung




Mehr
27.10.2016 | Bekanntmachung

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Hannover, den 27.10.2016


Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380-kV- Höchstspannungsfreileitung
Wilhelmshaven - Conneforde
im Bereich der Städte Wilhelmshaven, Schortens und Varel sowie den Gemeinden Sande, Bockhorn, Zetel und Wiefelstede

Mehr
26.10.2016 | Bekanntmachung

126. Änderung des Flächennutzungsplanes der Samtgemeinde Esens - "Kommunale Entlastungsstraße Bensersiel" sowie Bebauungsplan Nr. 89 "Kommunale Entlastungsstraße Bensersiel" der Stadt Esens

hier:   1. Aufstellungsbeschluss

2. Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß

    § 3 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB)

Mehr
11.09.2016 | Kommunalwahl am 11. September 2016
Am 11.9.2016 findet die Kommunalwahl statt. Am Wahlabend werden hier die Wahlergebnisse der Samtgemeinde Esens und ihrer Mitgliedsgemeinden online gestellt, sobald die Ergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen vorliegen.
Mehr
05.08.2016 | B E K A N N T M A C H U N G

Planfeststellungsverfahren für die
 
1. Errichtung und den Betrieb einer Kraftwerksanschlussleitung zum geplanten Umspannwerk Fedderwarden und
 
2. Errichtung und den Betrieb der 380-kV-Hochspannungsfreileitung Wilhelmshaven - Conneforde vom Umspannwerk Fedderwarden zum Umspannwerk Conneforde

http://www.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/wilhelmshaven-conneforde/

Mehr
27.06.2016 | Untersuchung der Bebauungspläne in Bensersiel (insbesondere Taddigshörn, Lammertshörn und Oll Deep)
Mehr
20.05.2016 | Das Ferienprogrammheft 2016 ist online!
Hier könnt Ihr wieder das aktuelle Ferienprogrammheft herunterladen. Nähere Infos erhaltet Ihr auch im Jugendhaus Leuchtturm!
Mehr
18.03.2016 | Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 80 „Birkenweg / Auricher Straße“ (Vorhaben- und Erschließungsplan) als „Bebauungsplan der Innenentwicklung“ im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB
hier: Erneute Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 4 a Abs. 3 Satz 1, 2 u. 3 Baugesetzbuch (BauGB)

An der Auricher Straße / Ecke Birkenweg ist die Umnutzung der ehemaligen Kohlenhandlung zu Wohn- und Büroeinheiten geplant. Der Verwaltungsausschuss der Stadt Esens hat in seiner Sitzung am 11.02.2015 die Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 80 „Birkenweg / Auricher Straße“ beschlossen.
Die 1. öffentliche Auslegung fand in der Zeit vom 04.12.2015 bis zum 15.01.2016 statt. Der Bebauungsplanentwurf wurde auf Grundlage einer eingegangenen Stellungnahmen aktualisiert und überarbeitet. Deswegen erfolgt hiermit eine erneute öffentliche Auslegung.
Die erneute öffentliche Auslegung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 80 wurde vom Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung am 07.03.2016 nach § 4 a Abs. 3 Satz 1, 2 u. 3 BauGB beschlossen.
Der Geltungsbereich des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 80 „Birkenweg / Auricher Straße“ ist aus dem Übersichtsplan zu ersehen.
Mehr
01.11.2015 | Am 01.11.2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft.
Am 01.11.2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Eine der wesentlichen Änderungen ist die Einführung einer Wohnungsgeberbestätigung. Das neue Gesetz führt damit die Mitwirkung des Vermieters ein.
Mehr
25.03.2015 | Das Online-Portal des Bundesamts für Justiz
Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem
Gewerbezentralregister online beantragen.
Mehr
01.01.2015 | Bevölkerungs- und Gemeinbedarfsentwicklung der
Samtgemeinde Esens von 2008 bis 2025

Im Auftrage der Samtgemeinde Esens wurde ein Gutachten zur Bevölkerungs- und Gemeinbedarfsentwicklung der
Samtgemeinde Esens von 2008 bis 2025 erstellt.
Mehr
01.01.2014 | Sanierung der innenbeleuchtung des Museums "Leben am Meer" in der Stadt Esens, Förderkennzeichen 03KS6933
Die Stadt Esens beantragt für das Museum Leben am Meer einen Zuschuss für die Umstellung der jetzigen Beleuchtungskörper auf LED-Technik.
Hintergrund des Antrages ist die Möglichkeit eine Förderung des Bundesumweltministeriums zu erhalten, das derzeit Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen besonders fördert. Ein Schwerpunkt der Förderung ist die Umstellung von Innen- und Hallenbeleuchtung auf besonders energiesparende LED-Technik.
Neben den Klimaschutzaspekten entstehen auch Einsparungen beim Stromverbrauch, so dass sich die Investition amortisiert.
Mehr