News

Aktuelles aus der Stadt Esens:

23.05.2017 | Sekretärinnen von Franz Wittenbrink
 

Am 23.05.2017 um 19.30 Uhr nimmt der alltägliche Wahnsinn eines Großraumbüros mit "Sekretärinnen" von Franz Wittenbrink seinen Lauf.

Tratschen, Kaffee kochen und die Schreibmaschinentasten an die Obergrenzen ihrer Belastung bringen - so das Klischee der Sekretärin. Aber was machen diese Spezis eigentlich wirklich den ganzen Tag? Welche Träume, welche Sehnsüchte ergeben sich, wenn man mal nicht gegen den Chef wettert oder dem Büroboten hinterhersieht? Franz Wittenbrinks Liederabend "Sekretärinnen" beantwortet die Fragen und ist gleichzeitig eine Hommage an alle Vorzimmerdamen.

Mit Hits von Eros Ramazotti und James Brwon, über Gitte Haenning bis zur Hildegard Knef mischt Wittenbrink den angeblichen so tristen Büroalltag kräftig auf und befreit ihn vom Klischee verstaubter Aktenschränke.

Wittenbrink beherrscht die Klaviatur der intelligenten Unterhaltung perfekt. Dass es an diesem Szenischen Liederabend in Sachen Geschlechterklischees nicht immer politisch korrekt zugeht, liegt in der Natur der Sache. Mit einem Augenzwinkern nimmt die Inszenierung jegliche Bürogruppendynamik liebevoll aufs Korn.

Franz Wittenbrinks "Tippsical" wurde 1995 uraufgeführt und im Hamburger Schauspielhaus zu einem der größten Publikumserfolge. Seitdem folgten unzählige Neuinszenierungen ins ganz Deutschland.

zurück