News

Aktuelles aus der Stadt Esens:

27.10.2016 | Bekanntmachung
 

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Hannover, den 27.10.2016


Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380-kV- Höchstspannungsfreileitung
Wilhelmshaven - Conneforde
im Bereich der Städte Wilhelmshaven, Schortens und Varel sowie den Gemeinden Sande, Bockhorn, Zetel und Wiefelstede

Einstellung des Verfahrens

Die TenneT TSO GmbH, Bernecker Straße 70, 95448 Bayreuth, hat als Rechtsnachfolgerin der E.ON Netz GmbH mit Schreiben vom 08.06.2016 den Antrag vom 20.02.2009 auf Planfeststellung für den Neubau der 380-kV-Höchstspannungsfreileitung Wilhelmshaven - Conneforde im Bereich der Städte Wilhelmshaven, Schortens und Varel sowie den Gemeinden Sande, Bockhorn, Zetel und Wiefelstede zurückgenommen.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat mit Verfügung vom 24.06.2016 – Az. 3331-05020-St/09 – das Verfahren eingestellt.

Ebenfalls mit Schreiben vom 08.06.2016 hat die TenneT TSO GmbH die Errichtung und den Betrieb einer 380-kV-Höchstspannungsfreileitung Wilhelmshaven - Conneforde vom neu zu errichtenden Umspannwerk Fedderwarden zum Umspannwerk Conneforde neu beantragt. Für den Anschluss des ENGIE-Kraftwerks Wilhelmshaven hat die ENGIE Deutschland AG die Errichtung und den Betrieb einer Kraftwerksanschlussleitung als Erdkabel zwischen einer neu zu setzenden Verbindungsmuffe und dem neu zu errichtenden Umspannwerk Fedderwarden beantragt.
Die Planunterlagen für diese Verfahren haben in der Zeit vom 22.08.2016 bis zum 21.09.2016 zu jedermanns Einsicht ausgelegen.

Diese Bekanntmachung ersetzt die Benachrichtigung der Beteiligten über die Einstellung des Verfahrens gem. § 69 Abs. 3 Satz 1 und 2 Verwaltungsverfahrensgesetz.

Im Auftrage

Langner

zurück